stimmgerät und andere effektgeräte

Stimmgerät – Auch für andere Instrumente als nur Gitarre?

Fast jeder Musiker hat irgendwo ein Stimmgerät herumliegen und benutzt dies meist auch regelmäßig. Doch nicht für alle Instrumente macht ein solches Gerät sinn. Zum Beispiel ein Klavier können die wenigsten Leute selbst stimmen, da es viele Tasten hat und man schnell etwas falsch machen kann. Eine Gitarre zum Beispiel kann ganz spontan und schnell mit einem solchen Gerät locker-flockig gestimmt werden.

Gitarrenstimmgerät

Gitarrenstimmgeräte gibt es in zwei Standardausführungen. Zum einen die Clip-On Stimmgeräte, die an dem Instrument angebracht werden und dann die Vibrationen der Gitarre als Ton interpretieren. Diese eignen sich vor allem in lauter Umgebung. Zum anderen gibt es sogenannte Chromatische Stimmgeräte, welche mit einem integrierten Mikrofon die Töne wahrnehmen und bestimmen können. Diese haben oftmals noch Zusatzfunktionen, wie zum Beispiel ein Metronom. Bei Halb-Akustischen Gitarren bieten sich Chromatische Stimmgeräte mit Klinkeneingang an, weil diese Gitarren dann einfach direkt per Kabel mit dem Stimmgerät verbunden werden können.

Stimmgerät für Geige

Auch für Geigen gibt es Stimmgeräte, oftmals kann man dafür auch gute Gitarrenstimmgeräte verwenden. Jedoch bieten sich auch chromatische Stimmgeräte durchaus an, wenn es nicht allzu laut ist. Doch Profis mit einem geschulten Gehör können ihre Violine meistens mit einer Stimmgabel stimmen, welche beim Anschlagen im Kammerton A‘ erklingt. Damit stimmt der Geigenspieler dann seine A-Saite und davon aus die restlichen drei Saiten.

Stimmgerät für Cello

Cellisten machen es ganz ähnlich, wie Geigenspieler, eigentlich alle Streicher-Spieler. Die Stimmgabel ist für Musiker mit klassischen Instrumenten generell eigentlich der Standard.

Stimmgerät für E-Gitarre oder E-Bass

Bei Elektrischen Instrumenten eignen sich Standard-Stimmgeräte, wie etwa Clip-On Stimmgeräte gar nicht gut. Das liegt zum einen daran, dass der Korpus klein und kompakt ist und somit kaum in Schwingung versetzt wird. Und zum anderen sind diese ohne aktiven Verstärker äußerst leise. Jedoch gibt es dafür tolle chromatische Stimmgeräte mit Klinken-Eingang. Dort steckt man die E-Gitarre oder den E-Bass einfach an und schon kann das Gerät beinahe verlustfrei und äußerst präzise den jeweiligen Ton bestimmt. Teure Geräte können sogar manchmal alle Saiten gleichzeitig bestimmt, was das ganze Stimmen des Instruments natürlich mit etwas Übung ungemein beschleunigt.