Ist es teurer Transporter online zu mieten?

Ein Transporter macht das Leben oftmals ein ganzes Stück leichter. Gerade bei Umzügen oder Transporten z.B. von Fahrrädern ist man mit einem normalen Kleinwagen komplett fehl am Platz. Um das Geld für teure Möbelpacker zu sparen, mieten sich viele Leute deswegen oftmals einfach einen Transporter für den jeweiligen Tag. In Zeiten von Sixt und anderen großen Autoermietungen geht dies natürlich auch alles Online, auch mit diversen Transportern.

Vor kurzem fragte mich mein Neffe, der seinen Umzug in eine andere Stadt (wegen Uni) plante, ob es schlau ist, einen Transporter einfach Online zu mieten, anstatt herum zu telefonieren. Er sah bei Google, dass vor allem auch lokale Mietstationen diese Funktion mittlerweile anbieten, nicht nur Größen, wie Avis und co. Sein Gedanke an dieser Stelle ist gar nicht mal so blöd. Immerhin leuchtet es ein, dass ein optisch ansprechender und vor allem funktionierender Webauftritt viel Geld kostet, das sonst irgendwo wieder rausgeholt werden muss.

Moderne Mietstationen müssen nicht zwangsläufig teurer sein

Es ist allerdings Fakt, dass auch wenn eine Webseite mit Buchungsfunktion vierstellig kostet, es sich auch für das jeweilige lokale Unternehmen definitiv lohnt. Wenn die Seite gut bei Google platziert ist, dauert es nicht mal ein Jahr, bis das investierte Geld wieder drin ist. Denn Nutzer bevorzugen die Möglichkeit Transport Online zu mieten natürlich und das steigert Umsatz.

Mein Tipp in Dresden

transporter bei getcharlieGerade vor kurzem, also Ende des vergangenen Jahres hat in Dresden eine neue Mietstation ihre Türen und vor allem aber auch ihre Website für Kunden geöffnet, die flexibel und spontan Transporter mieten wollen.

Das Unternehmen namens Getcharlie.de ist ein toller Beweis dafür, dass die Möglichkeit Transporter Online zu mieten keine teuren Preise bedeutet. Bei Getcharlie kann man Transporter schon ab 5€ die Stunde oder 50€ am Tag mieten und hat noch dazu pro Miete 150 Freikilometer. Desweiteren ist spontanes mieten immer möglich, selbst an Sonn- oder Feiertagen. Außerdem wird viel Stress und Zeit gespart, indem keine Kreditkarte zwingend erforderlich als Pfand ist.

Fazit

Ich habe mir zusammen mit meinem Neffen so einige andere Anbieter, nicht nur in Dresden Online angesehen und nirgends haben wir gesehen, dass Aufpreise für Online-Buchungen veranschlagt wurden. Am Ende ist dies völlig logisch, denn aus unternehmerischer Sicht wäre diese Maßnahme dumm, da dadurch ein Großteil der potentiellen Kunden lieber telefonisch mietet oder sogar gleich bei einer anderen Mietstation anfragen.